Impressum

Bittner-Miningconsult GmbH

Steinstraße 10
52459 Inden-Schophoven
Telefon:  +49 2465 54530 90
Fax:         +49 2465 54530 91     
Mail:           info@bittner-miningconsult.de
Internet:   www.bittner-miningconsult.de
Handelsregister: HRB Düren 6964
Umsatzidentifikationsnummer: DE263830880  


Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle im Sinne der gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz ist:
Bittner-Miningconsult GmbH
Steinstraße 10
52459 Inden-Schophoven    
Telefon: +49 (0) 2465 / 5453090
E-Mail info[at]bittner-miningconsult.de

Erfassung allgemeiner Daten

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden verschiedene allgemeine Daten erfasst und in Logfiles des Servers gespeichert. Dabei handelt es sich um Daten, die zur Bereitstellung der Inhalte und Leistungen unserer Website erforderlich sind. Diese Daten erlauben keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person und werden von uns nicht verwendet, um einen Bezug zu Ihrer Person herzustellen. Es handelt sich insbesondere um Daten über Ihre IP-Adresse, über Ihren Internetbrowser, über Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage, über die von Ihnen aufgerufenen Internetseiten unserer Website, über das von Ihnen verwendete Betriebssystem, über Ihren Internetserviceprovider und über die Internetseite, von der aus Sie auf unsere Website gelangt sind. Diese Art von anonymen Daten werten wir statistisch aus, um unser Angebot und die Technik unserer Website laufend zu verbessern und den Datenschutz zu optimieren.

E-Mail

Wenn Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.
Kontaktformular
Wenn Sie mit uns über das Kontaktformular auf unserer Website in Kontakt treten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

1&1 WebAnalytics

Wir verwenden für unsere Website 1&1 WebAnalytics, ein Analysedienst der 1&1 Internet SE, Eigendorfer Straße 57, 56410 Montabaur. Die Daten werden ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben. Die Datenerhebung erfolgt über automatisch erzeugten Webserver-Logdateien mit Hilfe statistischer Methoden. Zum besseren Schutz Ihrer Daten wird die IP-Adresse vor der Speicherung anonymisiert. Die auf diesem Wege erhobenen Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben.

Datenschutz im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens, auch auf elektronischem Wege. Das gilt insbesondere dann, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Wege, zum Beispiel per E-Mail an uns übermittelt. Wenn ein Anstellungsvertrag zustande kommt, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Kommt ein Anstellungsvertrag nicht zustande, so werden die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung unsererseits keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Rechtsgrundlagen

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf gesetzlicher Grundlage, darunter insbesondere auf Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO). Wenn wir Ihre Einwilligung für Verarbeitungsvorgänge zu bestimmten Verarbeitungszwecken einholen, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten benötigen, um einen mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen (z. B. Lieferung von Waren, Erbringung von Leistungen) so erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Das gilt auch für damit unmittelbar zusammenhängende Vorgänge wie z. B. die Bearbeitung von Anfragen nach unseren Produkten, Leistungen oder Preisen. Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen aufgrund gesetzlicher Pflichten verarbeiten, so erfolgt dies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass wir Ihre personenbezogenen Daten benötigen, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die einer anderen natürlichen Person zu schützen, so erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO. Unabhängig von den vorgenannten Rechtsgrundlagen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unsererseits oder eines Dritten erforderlich ist, sofern Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen.

Speicherdauer und Datenlöschung

Wir löschen oder sperren personenbezogene Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben, sobald diese nicht mehr für die hier genannten Zwecke benötigt werden oder eine gesetzlich vorgegebene Speicherdauer ausläuft.

Rechte der betroffenen Person

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und haben uns als Verantwortlichem gegenüber ein Recht auf Auskunft über Zweck, Art, Umfang und Dauer der Verarbeitung, ein Recht auf Berichtigung der gespeicherten Daten, ein Recht auf Löschung von gespeicherten Daten, ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten, ein Recht auf Unterrichtung der Datenempfänger durch uns als Verantwortlichem bezüglich der Ausübung der Rechte auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung, ein Recht auf Datenübertragbarkeit in maschinenlesbarer Form, ein Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung, ein Recht auf Widerruf bezüglich der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung, ein Recht auf Nichtteilnahme an einer automatisierten Entscheidung sowie ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Bitte wenden Sie sich an unseren unten angegebenen Datenschutzbeauftragten.

Den kompletten Gesetzestext der Datenschutz-Grundverordnung können Sie hier herunterladen:

https://dsgvo-gesetz.de/

Hinweise zum Urheberrecht (Copyright):
Inhalt und Struktur der Web-Seite von Bittner-Miningconsult GmbH sind urheberrechtlich geschützt und ausschließlich für den persönlichen Bedarf zu nutzen. Dies gilt insbesondere für Texte, Bilder, Grafiken, Style-, Ton-, Video- oder Animationsdateien, einschließlich deren Anordnung auf den Webseiten. Das Kopieren, sowie die Vervielfältigung und Veränderung von Informationen oder Daten der Internet-Seiten von Bittner-Miningconsult GmbH, bedarf, soweit nicht explizit dafür vorgesehen, der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung durch die Bittner-Miningconsult GmbH.

Außerdem behält sich die Bittner-Miningconsult GmbH das Recht vor, ohne Vorankündigung jederzeit Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Weiterhin können Bilder, Grafiken, Text- oder sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen.

Alle, innerhalb des Internetangebots von Bittner-Miningconsult GmbH genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung in unserem Internetangebot, ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

Haftungsausschluss:
Alle in unseren Internetseiten enthaltenen Angaben und Informationen wurden von Bittner-Miningconsult GmbH sorgfältig recherchiert und geprüft.

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen oder deren Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit sowie für die Zugriffsqualität und Art der Darstellung übernimmt die Bittner-Miningconsult GmbH jedoch keine Haftung. Ebenso wird für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten aus dieser Internet-Präsenz verursacht werden, nicht durch die Bittner-Miningconsult GmbH gehaftet.

Für die Internetseiten Dritter, auf die die Bittner-Miningconsult GmbH durch Hyperlink verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Durch den Querverweis vermittelt die Bittner-Miningconsult GmbH lediglich den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte. Bittner-Miningconsult GmbH ist für die Inhalte solcher Seiten Dritter nicht verantwortlich.

Desweiteren kann die Web-Präsenz der Bittner-Miningconsult GmbH ohne Wissen und Zustimmung durch die Bittner-Miningconsult GmbH von einer anderen Web-Seite mittels Hyperlink angelinkt worden sein. Bittner-Miningconsult GmbH übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen, Inhalt oder irgendeine Verbindung zur Bittner-Miningconsult GmbH in Web-Seiten Dritter.

Konzeption und Realisation der Website:
Bittner-Miningconsult GmbH

Öffentliches Verfahrensverzeichnis:

1. Name der verantwortlichen Stelle
Bittner-Miningconsult GmbH, Steinstraße 10, 52459 Inden-Schophoven

2. Geschäftsführung bzw.Vorstand des Unternehmens
Herr Horst Bittner

3. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung
Gegenstand des Unternehmens ist die Beratung für Bergbau und Sicherheit
Die Datenerhebung,-verarbeitung und-nutzung erfolgt zur Ausübung des vorgenannten Zwecks. Schwerpunkte der Verarbeitung personenbezogener Daten sind die Bereiche Personal, Kunden und Lieferanten.

4. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien
Es werden im Wesentlichen zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben,
verarbeitet und genutzt, sofern dies zur Erfüllung des unter 4. genannten Zwecks erforderlich ist:
• Kunden,
• Lieferanten,
• Bewerber
• Dienstleister
• Kooperationspartner

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
Öffentliche Stellen bei vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften; Externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke

6. Regelfristen für die Löschung der Daten
Standardmäßig, sofern es nicht den Realitäten widerspricht: Nach Ablauf der vom Gesetzgeber oder Aufsichtsbehörden erlassenen Aufbewahrungspflichten und -fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

7. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten
Standardmäßig, sofern es nicht den Realitäten widerspricht: Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Drittstaaten ist nicht geplant.